Schützenkönig Stephan I (Hedwig)

S.M. Stephan I. (Hedwig)

Ich wurde 1966 im ehemaligen Krankenhaus in Büttgen geboren. Nach Kindergarten- und Grundschulbesuch in Holzbüttgen ging es dann zur Hauptschule nach Büttgen. Nach der Schule habe ich oft meinen Opa Friedel Waiß, der selbstständiger Installateur und bei den Alt Hubertus ebenfalls Schütze war, bei seiner Arbeit begleitet und schnell gemerkt, dass das auch der richtige Beruf für mich wäre.
Als ich meinem Opa davon erzählte, fragte er kurzerhand seinen Zug-Kollegen Hubert Wirtz, der auch einen Heizungs- und Installateur-Betrieb in Holzbüttgen führte,
ob ich eine Lehre bei ihm machen könnte – und so startete ich meine berufliche Ausbildung im Jahr 1983 bei ihm. Nach der Lehrzeit blieb ich noch anderthalb Jahre als Geselle im Betrieb, bis ich 1988 zum
Wehrdienst einberufen wurde. Nach der Bundeswehrzeit wollte ich mich beruflich noch einmal umorientieren und fing eine neue Stelle als Anlagenmechaniker im Familienbetrieb von Hermann Josef Cleve auf
der Furth an. Mittlerweile hat sein Sohn Michael Cleve den Betrieb übernommen, sodass ich schon seit 33 Jahren in dem Unternehmen tätig bin. Stolz bin ich auch darauf, im Jahr 2025 das 100-jährige Jubiläum mit der Firma feiern zu dürfen.

Glücklich verheiratet bin ich mit meiner Ehefrau Bettina seit 2005. Zusammen haben wir drei Kinder und drei Enkelkinder, über die wir sehr glücklich sind. Besonders freue ich mich, dass unsere jüngste Tochter uns an den Schützenfesttagen als Hofdame mit ihrem Freund begleitet.

Königin Bettina

Bettina wurde 1962 im sauerländischen Warstein geboren. Im Jahr 1974 erfolgte der Umzug in die wunderschöne Bergstadt Rüthen, auch bekannt als das Tor zum Sauerland.
Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei dem damaligen Spanplattenwerk Gröver in Rüthen und arbeitet heute als Sekretärin im EDEKA-Center Schäfer in Neuss-Hoisten.
Privat genießt sie das familiäre Zusammensein mit ihren Kindern und Enkelkindern. Darüber hinaus geht sie gerne Wandern, liebt die Gartenarbeit und am Abend versinkt sie gerne in einem Krimi. Als ihre
drei schönsten Momente in ihrem Leben bezeichnet sie die Geburten ihrer Kinder Stefan und Dorothee, sowie den Heiratsantrag von ihrem Mann Stephan.
Seit 2003 lebt sie in Holzbüttgen und hat hier, durch ihren Mann und dem Jägerzug Bettina Hedwig Unsere Königin Enzian, erst das Schützenfest leben und lieben gelernt. Sie freut sich für ihrem Mann Stephan, dass sein Traum „einmal Schützenkönig in Holzbüttgen“ zu sein, nun endlich wahr wird! Dafür, das ihnen die Ministerpaare mit Rat und Tatwährend diese Zeit zur Seite stehen, ist sie sehr dankbar.
Für alle Schützen mit Familien und Gästen, sowie den Bürgern und natürlich auch ihrer eigenen Familie, wünscht sie sich ein
unvergessenes, bombastisches Schützenfest 2022!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden , oder Sie auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen