Ministerpaar – Alexander Schalley mit Laura Rink

Minister – Alexander Schalley

Als ich am 19. Mai 1978 das Licht der Welt erblickte, war nicht unbedingt abzusehen, welche essenzielle Rolle einmal der Jgz. Enzian in meinem Leben spielen würde. Ich stamme zwar aus einer Schützenfamilie, hatte aber bis zu meinem 17ten Lebensjahr keinerlei Berührungspunkte zum Schützenwesen. Doch dann wendete sich das
Blatt. Seit dem 17ten Lebensjahr bin ich aktiv im Jgz. Enzian. In den nächsten Jahren wurde Holzbüttgen der Mittelpunkt meines Lebens und somit bin ich im Alter von 24 Jahre von Osterath nach Holzbüttgen gezogen. Seit dem Eintritt in den Jgz. Enzian, gab es einige Erfolge bzw. Ämter, die ich übernommen habe. Ein Auszug: drei Mal Zugkönig, zweiter Kassierer, drei Jahre lang Schriftführer und seit 2018 Leutnant.
Im Jahr 2005/2006 durfte ich bereits schon einmal das Minister-Amt bei S.M. Tommy I. ausüben. Meine Schullaufbahn endete 1999 in Neuss. Dort habe ich mein Fachabitur in Elektrotechnik abgeschlossen sowie
zeitgleich meine Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten erworben. Seit meiner Ausbildung arbeite ich seit über 20 Jahren in verschiedenen Software Häusern und habe dabei die Städte Erkrath,
Köln und Neuss kennengelernt. Letztere Minister Alexander Schalley
Stadt hat mich jetzt seit zwei Jahren wieder, aktuell arbeite ich dort als Datenbank-Administrator.
Einen großen Teil meiner Freizeit widme ich natürlich unserem geliebten Schützenverein. Abgesehen davon bin auch fürs Grillen Feuer und Flamme und bewege mich auch gerne in der Natur –wahlweise auf zwei Rädern oder zwei Füßen.
Aber nun genug zu mir.
Stephan sprach schon lange von seinem großen Traum, einmal Schützenkönig in Holzbüttgen zu sein. 2018 kam er dann mit der Frage auf mich zu, ob ich ihm als Minister zur Seite stehen würde. Ohne lange zu
überlegen, habe ich dem natürlich mit Freude zugestimmt. Und nun ist es auch endlich soweit. Es darf wieder unser Schützenfest in alt bekannter
Weise gefeiert werden.
Ich freue mich, mit Euch allen ein wunderschönes, harmonisches und hoffentlich sonniges Schützenfest feiern zu dürfen.

Laura Rink

Ich erblickte am 21. Oktober 1996 in Neuss das Licht der Welt und verpasste somit zumindest beim Sternzeichen den Schützen Status. Im echten Leben blieb ich aber der Enzian-Tradition meiner Familie treu und
machte schnell Karriere im Hofstaat: Schon in dem Jahr 2005/2006 glänzte ich als Mini-Hofdame und begleitete Tommy H. als Schützenkönig. Auch meine andere, vermeintliche – aber auch nur vermeintliche – wichtigere Karriere kann sich sehen lassen. Nach meinem Abitur 2016 ging ich zur Selbstfindung für drei Monate nach Down Under – nur um dann steil aufwärts durchzustarten. Denn
mein darauf folgendes Mediadesign-Studium Ministerin Laura Rink
absolvierte ich letztes Jahr mit einem aalglatten Schnitt von 1,0. Aktuell genießt die Hybrid-Agentur aus Werbung und Unternehmensberatung „komm.passion“ meine Talente als Junior Art Direktorin.
Abseits der Arbeitszeit im Home Office trifft man mich nur selten Zuhause, denn meist bereise ich die Welt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden , oder Sie auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen