Nachruf — M. Toenneßen

Am Samstag, den 18. September verstarb im Alter von 57 Jahren unser Pioniermajor Michael Toenneßen nach schwerer Krankheit.

Michael Toenneßen war Schütze mit Leib und Seele. Er begann seine Schützenkarriere als Edelknabe und gründete mit Anderen 1980 den Jägerzug Kaiserjäger. 1996 wechselte er zum Pioniercorps, wo er nach einiger Zeit den Posten des Hauptmannes übernahm. Im Jahr 2016 krönte er seine Schützenlaufbahn als Schützenkönig.

Für seine Verdienste und seinen Einsatz erhielt er verschiedene Auszeichnungen und Ehrungen. 2003 erhielt er den Regimentsorden und 2008 das silberne Verdienstkreuz. 2014 wurde er zum Major befördert. Das Pioniercorps ernannte ihn 2021 zum Ehrenmitglied.

Als Major der Pioniere war er eine feste Größe in der Regimentsführung und übernahm es auch bei verschiedenen Gelegenheiten das Regiment an der Spitze zu führen.

Neben dem Schützenwesen war Michael ein Familienmensch. Er hinterlässt seine Frau Heike, 2 erwachsene Töchter und 3 Enkelkinder, ein viertes ist unterwegs.

Wir werden Michael vermissen und trauern mit seiner Familie.

Herr, gib ihm die ewige Ruhe, und das ewige Licht leuchte ihm.

Lass ihn ruhen in Frieden. 

Der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Holzbüttgen e.V. 

&

Pioniercorps Holzbüttgen